Zuverlässige 100% Oberflächenprüfung zum unschlagbaren Preis

Die leistungsstarke Einheit, trevista® FLAT, reduziert die trevista®-Domgeometrie auf ein ebenes und kompaktes Format. Die Beleuchtungsmuster der Einheit werden elektronisch erzeugt und bieten maximale Helligkeit, vergleichbar einer entsprechenden Domeinheit.
Der Beleuchtungscontroller ist bereits integriert, was die Einbindung in einen Inline-Prüfprozess stark vereinfacht und preissensitive Anwendungen erschließt.

Im Handumdrehen zur perfekten Lösung dank universellem Beleuchtungsansatz:

Neben der Prüfung im Stillstand ermöglicht die ebene Bauform auch die Kontrolle von Oberflächen in Bewegung. Dies erschließt flexible Handlingskonzepte wie bspw. Glasdrehteller sowie die Inspektion von Bauteil-Mantelflächen und Bahnware.

trevista® FLAT: Die intelligente Beleuchtungseinheit mit integriertem Controller – kompakt und flexibel

Die Produkt-Highlights:

  • Zuverlässiges Erkennen von Schlechtteilen auf Basis der gewonnenen Topografieinformation im μm-Bereich
  • Minimierung von Pseudoausschuss
  • Unterdrückung von Helligkeitsschwankungen und Glanzeffekten
  • Großer Arbeitsabstand
  • Einfache und schnelle Integration in Produktionsprozesse ohne aufwändige Parametrisierung
  • Prüfung von Oberflächen im Stillstand oder in Bewegung


Shape from Shading: Genau so sieht die Realität aus!

Das einzigartige Shape-from-Shading-Verfahren von SAC ermöglicht es, aus der Schattierung von Oberflächen Informationen über die dreidimensionale Form des Objektes zu gewinnen. Ein spezieller Algorithmus berechnet aus mehreren Eingangsbildern in kürzester Zeit hochwertige Ergebnisbilder, wodurch eine Oberflächenbewertung auch bei hohem Teiledurchsatz möglich ist.

So entsteht das perfekte Bild:
Die Neigungsbilder in x- und y-Richtung decken Formabweichungen in einer Vorzugsrichtung auf. Das richtungsunabhängige Integrationsbild beinhaltet zusätzliche topografische Information, welche zur Unterscheidung von Erhebungen und Vertiefungen herangezogen werden kann.
Das Texturbild kümmert sich um die Helligkeitseigenschaften der Oberfläche.


Beispiel-Ergebnisbilder

trevista® FLAT – Ihre Vorteile im Detail

Einfachste Integration bei maximaler Flexibilität 


  • Platzsparend und kompakt
  • Großer Arbeitsabstand: Die ebene Bauform von trevista® FLAT ermöglicht auch die Prüfung von Bauteilen, bei denen ein erheblicher Mindestabstand eingehalten werden muss.
  • Einfache und schnelle Integration in Produktionsprozesse ohne langwierige Tests und aufwändige Parametrisierung
  • Minimaler Verkabelungsaufwand
  • Robust und wartungsfrei, kein Nachjustieren nötig
  • Flexibilität bzgl. Kamera, Auflösung und Messfeld
  • Zuverlässiges Erkennen von Schlechtteilen auf Basis der gewonnenen Topografieinformation im μm-Bereich
  • Minimierung von Pseudoausschuss
  • Prüfung gekrümmter Flächen
  • Stabile Prüfung bei unterschiedlichen Glanzgraden
  • Bei Bedarf Unterdrückung von Helligkeitsschwankungen und Glanzeffekten
  • Hoher Teiledurchsatz – kurze Amortisation