MeshExpert: Hochauflösende Vermessung von Siebgewebe

An technische, medizinische und sonstige Spezialgewebe werden hohe Qualitätsanforderungen gestellt. Hersteller müssen nachweisen können, dass die Gewebe genau den jeweiligen Vorgaben entsprechen.

Mit MeshExpert bietet SAC ein neuartiges Komplettsystem zur Kontrolle der Maschen von Siebgewebe an.

Das System ist für den Einsatz an einem Handarbeitsplatz ausgelegt. Kernelemente sind der Prüfkopf, in dem die Optik und die Kamera samt Beleuchtung integriert sind, sowie die Auswerteeinheit mit der Prüfsoftware Coake® 7.

Das Beleuchtungskonzept basiert auf einer Durchlichtanordnung. Der Prüfkopf ist beweglich und besitzt einen Standfuß, um ihn plan auf das Prüfobjekt auflegen zu können. Hochauflösende telezentrische Objektive in den Prüfköpfen sorgen für Messgenauigkeit im µm-Bereich.

Die stichprobenartige Messung wird bequem per Knopfdruck ausgelöst.

undefined

Die Kontrolle der Maschen erfolgt DIN-/ISO-konform. Sollwerte und Toleranzen können kundenindividuell festgelegt werden.

Folgende Prüfmerkmale werden für die Kett- und die Schussrichtung von Siebgewebe gemessen: 

  • Durchmesser der Fäden
  • Maschenweite
  • Anzahl Fäden
  • Offene Fläche

Mit Coake® 7 werden die Messdaten sofort ausgewertet und anhand individuell anpassbarer Messprotokolle dokumentiert.

Dank der umfassenden Konfigurationsmöglichkeiten von Coake® 7 können mit MeshExpert auch kompliziertere Gewebearten wie Dreher- oder Köpergewebe geprüft werden.